Kommende Termine

  • Schießabend (06.03)
  • Schießabend (13.03)
  • Schießabend (20.03)
  • Enschießen mit Ostereischießen (27.03)
  • Königsproklamation (10.04)

Alle anzeigen ...

Burgrain – Hochburg der Sommerbiathleten
Freitag, den 27. Oktober 2017 um 10:26 Uhr

Die Sieger im Oberbayerncup der Sommerbiathleten wurden von Bezirksjugendleiter Klaus Waldherr und Bezirksreferenten Alfons Kapser sowie den beiden Bezirkstrainern Jürgen Kögel und Hans Weißenbacher ausgezeichnet.


Die Sieger der Junioren- und offenen Klassen (v. l.): Petra Pichler, Simone Flack, Theresa Detterbeck, Christoph Larasser, Regina Bauer, Anita Flack und Korbinian Sautter
© Gams

Burgrain – Die Sieger im Oberbayerncup der Sommerbiathleten wurden von Bezirksjugendleiter Klaus Waldherr und Bezirksreferent Alfons Kapser sowie den beiden Bezirkstrainern Jürgen Kögel und Hans Weißenbacher ausgezeichnet. Kapser bedankte sich bei den Ausrichtern der fünf Wettkämpfe in Burgrain, Aising, Eschbaum, Hausen und München für ihr Engagement. Gewertet wurden vier von fünf Ergebnissen.

209 Sportler aus 35 Vereinen hatten an den fünf Bewerben teilgenommen. Damit lag die Starterzahl etwas unter der aus dem Jahr 2016.

Bei den Schülerinnen B erreichte Letizia Taschke aus Burgrain den dritten Platz mit 90 Punkten. Bei den Schülern B lagen Leonhard Kellner aus Eschbaum und Georg-Thomas Reiner aus Burgrain mit 310 und 295 Punkten auf Platz zwei und drei der Gesamtwertung.

Einer Vereinsmeisterschaft der Isener Vereine glich die Klasse der Schülerinnen A. Hier gewann Franziska Reiner (Burgrain) mit 370 Punkten vor Melissa Büchlmann (Hubertus Weiher, 330 Punkte) und Anna Stumpfegger (Burgrain, 320). Bei den Schülern holte Tobias Berg (Burgrain) Bronze. In der Jugendklasse weiblich blieben hinter der überragenden Theresa Krausenecker aus Hausen nur die weiteren Plätze. Sie gewann alle vier Bewerbe bei denen sie am Start war. Luisa Peintner (Burgrain) wurde mit 360 Punkten dreimal Zweite, und Johanna Kellner aus Eschbaum mit 285 Punkten wurde Dritte. In der Jugendklasse männlich gewann Alexander Weingärtner aus Eschbaum, weil er bei den letzten drei Rennen zweimal Gold und einmal Silber geholt hatte. Bei den Damen konnte sich Monika Fuß von Hubertus Finsing mit nur drei Starts den dritten Platz sichern. Bei allen fünf Rennen vorne zu finden war Helga Bauer von der SG Eschbaum bei den Damen 2.

In der Herrenklasse 1 setzte sich mit drei Siegen und zwei zweiten Plätzen Georg-Michael Reiner aus Burgrain durch. Dahinter folgten Alois Reischenbeck (Hubertus Finsing) und Bernhard Berg (Burgrain). Auch in der Herrenklasse 2 gewann ein Burgrainer. Thomas Hofmann gewann vor Albert Larasser (Eschbaum).

Auch in den Eliteklassen konnten sich die Landkreisathleten toll in Szene setzen. Bei den Juniorinnen sicherte sich Regina Bauer aus Eschbaum mit zweiten und dritten Plätzen den zweiten Gesamtplatz. Theresa Detterbeck von Gambrinus Niedergeislbach wurde Dritte. In der Juniorenklasse sicherte sich Maximilian Schatz von Gambrinus Niedergeislbach den Sieg. Er verwies Christoph Larasser von der SG Eschbaum auf Platz zwei.