Kommende Termine

  • Anfangsschießen (03.10)
  • Schießabend (10.10)
  • Schießabend (17.10)
  • Schießabend (24.10)
  • Schießabend (31.10)

Alle anzeigen ...

Sommerbiathlet Josef Deuschl ausgezeichnet
Mittwoch, den 08. Juni 2011 um 21:04 Uhr



Für seine hervorragenden Ergebnisse in der Sommerbiathlon-Saison 2010 wurde Josef Deuschl im Rahmen der Sportlerehrung des Landkreises Erding ausgezeichnet. Insbesondere der 1. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft in Bayerisch Eisenstein und der Deutsche-Vizemeister-Titel in Altenberg, jeweils im Mannschaftswettbewerb, fanden damit nochmals eine tolle Anerkennung. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der neuen Saison Seppi!

 
Weisertwecken für Johannes und Thomas
Mittwoch, den 15. September 2010 um 21:04 Uhr



Wie es bei der Schützengesellschaft Eschbaum der Brauch ist, haben wir am 28. August 2010 unserem Mitglied Sepp Seilbeck und seiner Ehefrau Christine zur Geburt ihrer Söhne Johannes und Thomas mit einem Weisertwecken die Ehre erwiesen. Mit einer Abordung der Blaskapelle Isen und dem 4,5 Meter langen Wecken der Bäckerei Sattler aus Isen zogen etwa 50 Mitglieder des Eschbaumer Schützenvereins in den Hof der Seilbecks ein. Dort wurden wir bestens bewirtet und feierten bis Tief in die Nacht.

 
Seppi Deuschl wird Deutscher Vizemeister
Dienstag, den 14. September 2010 um 10:44 Uhr





Am vergangenen Wochenende vom 10. bis 12. September 2010 fanden in Altenberg bei Dresden die deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon statt.
Am Abschlusstag der sehr erfolgreichen Teilnahme bei den deutschen Titelkämpfen erreichte Seppi Deuschl im Staffelwettbewerb einen sensationellen zweiten Platz. Mit seinen beiden Teamkollegen Florian Troll aus Grombühl und Lukas Schacherl aus Niedergeiselbach aus der Staffel „Bayern 1“ konnte er damit drei kräfteraubende Wettkampftage krönen.

Die SG Eschbaum gratuliert ihrem ersten Deutschen Vizemeister Josef Deuschl auf´s Herzlichste!


Bereits im Sprintwettkampf am Freitag erreichte Seppi in einem sehr starken Teilnehmerfeld einen hervorragenden 6. Platz. Auch beim Massenstart am Samstag konnte er sich mit Platz 8 eine Top Ten Platzierung sichern.


Insgesamt war die SG Eschbaum mit sechs Sommerbiathleten nach Altenberg gereist. Abgesehen von Seppi Deuschl und Josef Bauer, war es für Tobias Deuschl, Lukas Posekardt, Helga Bauer und Franz Junker die erste Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.




Die diesjährigen Newcomer im Eschbaumer Sommerbiathlon-Team Tobias Deuschl und Lukas Posekardt konnten bereits sehenswerte Erfolge feiern:

Sprintwettkampf am Freitag mit 61 Startern:

32. Platz     Lukas Posekardt
37. Platz     Tobias Deuschl

Damit konnten sich beide für den Massenstart am Samstag qualifizieren.

Massenstart mit 47 Startern:

19. Platz    Tobias Deuschl
25. Platz    Lukas Posekardt

Besonders hervorzuheben ist, dass Tobias Deuschl mit 15 von 15 Treffern als einziger Schütze der Schülerklasse fehlerfrei blieb!

Staffelwettkampf am Sonntag mit 19 Staffeln:

9. Platz    Lukas Posekardt mit der Staffel „Bayern 3“
13. Platz    Tobias Deuschl mit der Staffel „Bayern 4“

Insgesamt war es für die beiden Jungstars eine äußerst gelungene Premiere bei nationalen Titelkämpfen.

Als einzige weibliche Sommerbiathletin aus Eschbaum ging Helga Bauer in Altenberg an den Start. In der Damenklasse von 20 bis 45 Jahren erreichte Helga im Sprint einen tollen 20. Platz, mit dem sie sich auch für den Massenstart am folgenden Tag qualifizierte. Ein 18. Platz im besagten Massenstart sowie der 9. Platz im Staffelwettbewerb rundeten auch für sie ein erfolgreiches Wochenende ab.

Bereits die zweite Deutsche Meisterschaft war es für Josef Bauer. Trotz deutlicher Steigerung zum Vorjahr konnte er sich mit seinem 51. Platz im Sprint um die Winzigkeit von nur 10 Sekunden leider nicht für den Massenstart qualifizieren. In einem großen und starken Teilnehmerfeld gespickt mit Jungspunden hat er dennoch einen sehr erfreulichen Wettkampf absolviert. Am Sonntag ging er mit der Staffel „Bayern 4“ an den Start und konnte einen ebenso sehenswerten 23. Platz belegen.

Nicht zu vergessen ist auch Franz Junker, der beim Sprintwettkampf am Freitag mit einem beachtlichen 63. Platz die Qualifikation für den Massenstart leider verpasste.

Insgesamt war es für das Sommerbiathlon-Team aus Eschbaum ein sehr schönes und erfolgreiches Wochenende im sächsischen Altenberg.

 
<< Start < Zurück 21 22 23 Weiter > Ende >>